Blau-Weiss-Grevesmühlen > Nachrichten

Beide Teams sichern sich den Klassenerhalt

Mit dem zweiten Saisonsieg (4,4:3,5 in Warnemünde/ die OZ berichtete gestern kurz) sicherte sich BW Grevesmühlen am letzten Spieltag der Schach-Verbandsliga den Klassenerhalt. Jörg Naujok und Sebastian Haase legten mit ihren Siegen den Grundstein. Andreas Schinke, Anda Böhme, Gunnar Kroß, Maik Stiegler und Thoralf Wecke spielten remis, nur Roberto Gareis verlor. In der nächsten Saison gibt es übrigens wieder ein Derby mit GW Wismar, dem Wiederaufsteiger aus der Landesliga West. BW II musste in der Bezirksliga West ebenfalls bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt zittern, schaffte den aber aus eigner Kraft mit einem 4:4 gegen die Mecklenburger Springer II, die damit Schlusslicht bleiben und in die Bezirksklasse Nordwest absteigen müssen. Für die vier BW-Punkte sorgten mit ihren Siegen Bodo Streit, Richard Barth und Wilfried Franke sowie Jens-Peter Wulff und Bruno Kofahl, die Remis spielten.

Zurück