Blau-Weiss-Grevesmühlen > Nachrichten

Schülermehrkampf Wismar

Jette Kolz (3.v.l.) gewann Bronze in der W8.

Traditionell starteten die jüngeren Leichtathleten vom SV Blau-Weiß Grevesmühlen am 1. Mai in Wismar beim Schülermehrkampf in die Freiluftsaison. Der Verein war mit 23 Aktiven am Start. Bei kaltem und windigem Wetter schlugen sich alle sehr gut und zeigten tolle Verbesserungen nach dem harten Wintertraining bei diesem generell stark besetzten Event. Überraschen konnte vor allem Jette Kolz in der Altersklasse 8, die gleich bei ihrem ersten Dreikampf stolze 754 Punkte erzielte und damit im zwölfköpfigen Starterfeld auf Rang drei landete.

Das war auch die einzige Medaille für die Blau-Weißen an diesem Tag. Dafür gab es allerdings zahlreiche vierte bis sechste Platzierungen und damit Plätze auf dem Podest. So belegten in der AK13 Konstantin Markschies, Nick Broose und Luca Schulze Platz vier bis sechs und zeigten eine tolle Mannschaftsleistung. Einen sehr guten vierten Platz erzielte Tamina Quednau in der AK12, einen tollen fünften Platz Madlen Jenner in der AK10 und auf Rang 6 schaffte es Jarle Drebenstedt in der AK12. Aber auch die anderen Starter glänzten mit zahlreichen Bestleistungen.

Die Ergebnisse: 
Dreikampf W7: Mila Heinen – 592 Punkte. W8: Jette Kolz – 754 Punkte, Marlene Schulze – 628 Punkte. M8: Linus Bahr – 372 Punkte. W9: Pia Kinski – 759 Punkte, Hedi Kreft – 725 Punkte, Lena Huhn – 709 Punkte. Vierkampf W10: Madlen Jenner – 1287 Punkte, Hanna Bodenberger – 1206 Punkte, Jolin Heidenreich – 908 Punkte. M10:Nicolas Schulze – 888 Punkte, Maximilian Welzer – 795 Punkte. W11:Laura Oppitz – 1153 Punkte, Joelina Bendlin – 110 Punkte. W12: Tamina Quednau – 1578 Punkte, Sophie Schewe – 1480 Punkte, Inga Holstein – 1273 Punkte, Wiebke Holstein –1101 Punkte. M12: Jarle Drebenstedt – 1305 Punkte. W13: Emily Zimmermann – 1286 Punkte. M13: Konstantin Markschies – 1475 Punkte, Nick Broose – 1439 Punkte, Luca Schulze – 1304 Punkte.

Zurück